Grundschule Seeshaupt
Miteinander lernen

Schulprogramm -
Schülermitbestimmung und -verantwortung stärken


1. Aufstellung und Einhaltung von Verhaltensregeln


Verhaltensregeln werden in den jeweiligen Klassen intern besprochen und festgelegt. Jede Klasse beschließt einen „Klassenvertrag“, in dem die gewünschten und angestrebten Verhaltensweisen dokumentiert und von allen Schülern der Klasse beschossen werden. Verstöße gegen diese Regeln werden in der Klassengemeinschaft besprochen und gelöst. Dies kann in Form von Klassenversammlungen oder im Rahmen eines wöchentlichen Klassenrates geschehen.

2. Juniorhelfer


Ziel ist es, alle Kinder der dritten Klasse an das Thema „Erste Hilfe“ heranzuführen und fit für die Hilfe bei kleinen Unfällen in den Pausen, aber auch für ernste Fälle im täglichen Leben zu machen. So lernen die Schüler in ihrer Ausbildung zum Juniorhelfer Pflaster zu kleben, Verbände richtig anzulegen, aber auch akut lebensbedrohliche Situationen zu meistern. Stabile Seitenlage, Herz- Lungen- Wiederbelebung und der Druckverband bei starken Blutungen sind u.a. Schwerpunkte.
Ein „Sanitäterdienst“ für kleine Verletzungen in den Pausen, wäre für die Zukunft ein schönes Projekt.

3. Offene Unterrichtsformen


Ein wesentliches Merkmal für modernen Unterricht ist die Öffnung der Unterrichtsformen. Dies wollen wir in allen Klassen kontinuierlich weiterentwickeln. Dabei sollen die Kinder lernen Eigenverantwortung für ihr Lernen zu übernehmen. Ordnung, Vollständigkeit des Arbeitsmaterials, sorgfältige Arbeitsweise, strukturiertes und selbstständiges Vorgehen sind u.a. Punkte, die wir zum Beispiel durch Lernwerkstätten, Portfolios, Kleinprojekte, Wochenplan- und Freiarbeit fördern und manifestieren wollen.

4. Das Übernehmen von Verantwortung für die Gemeinschaft – Dienste


Wir wollen, dass sich die Kinder für das Erscheinungsbild ihrer Schule verantwortlich fühlen und mit darauf achten, dass die Klassenräume, Flure und der Schulhof ordentlich und sauber sind. Um dies zu erreichen und zu unterstützen haben wir folgende „Dienste“ bzw. Aufgaben und Verantwortlichkeiten eingeführt, die von den Kindern aller Klassen wechselnd übernommen werden.

Dienste in der Klasse
  • Garderobendienst
    Hausschuhe nach Schulende aufs Brett der Garderobenschränke stellen,
    Hausschuhe 1x wöchentlich einsammeln (Sack oder Kiste), weil die Garderobe geputzt wird
  • Blumendienst
    1x wöchentlich gießen
  • Tafeldienst
    Tafel täglich nach Schulende wischen
  • Ordnungsdienst
    Klassenzimmer nach Bedarf aufräumen und nach Bedarf kehren
  • Austeildienst
    Austeilen und Einsammeln von Heften, Arbeitsblättern und sonstigem Material

Dienste in der Pause
  • Pausenaufsicht
    pro Tag 2 wechselnde Lehrkräfte als Aufsichtspersonen im Schulhof
  • Aufräumdienst
    Einsammeln von Dosen, Flaschen, Spielzeug, Müll aufheben und entsorgen (täglich eine andere Klasse)